Virtueller 3D-Showroom erweckt Sägewerkzeuge zum Leben

360°-Animationen wie die des Präzisions-Kreissägeblatts KREOS® zeigen den technologischen Aufbau der Sägewerkzeuge im virtuellen 3D-Showroom von WIKUS. Copyright: WIKUS-Sägenfabrik
360°-Animationen wie die des Präzisions-Kreissägeblatts KREOS® zeigen den technologischen Aufbau der Sägewerkzeuge im virtuellen 3D-Showroom von WIKUS. Copyright: WIKUS-Sägenfabrik

Als weltweit erster Sägebandhersteller bietet die WIKUS-Sägenfabrik einen virtuellen Ausstellungsraum an, in dem sich Sägewerkzeuge online in 3D erleben lassen.

Der online verfügbare 3D-Showroom öffnet Kunden, Geschäftspartnern und Interessierten damit jederzeit die Türen, die Produkt-Highlights von Europas größtem Sägebandhersteller in einer digitalen Erlebniswelt interaktiv zu entdecken – vom Hightech-Sägeband bis zum Präzisions-Kreissägeblatt. Ein erster Prototyp des 3D-Showrooms konnte im vergangenen Herbst schon in Mailand auf der Weltleitmesse der Metallindustrie EMO 2021 bestaunt werden, die weiterentwickelte Version ist nun seit Februar 2022 zugänglich.

Digital Experience „Made in Germany“

Virtuelle Erlebnisse und die Digital Experience rücken für heutige Nutzer immer mehr in den Fokus – folgerichtig setzen sieben von zehn Unternehmen in Deutschland die Entwicklung solcher Lösungen ganz oben auf die Agenda. Mit dem 3D-Showroom bestätigt WIKUS nicht nur den Status als Weltmarktführer im Sägen von Metall mit Qualität „Made in Germany“, sondern ebenso seine Vorreiterrolle bei digitalen und kundenorientierten Services für seine Kunden. Das besondere Technikerlebnis kommt dabei vor allem dem steigenden Bedürfnis von Kunden und Partnern entgegen, die sich via Internet ortsunabhängig und zugleich detailliert über technische Eigenschaften der Sägelösungen zu informieren.

„Der neue virtuelle Showroom bietet riesige Vorteile, da sich unsere Kunden jederzeit im Sinne des Wortes ein Bild von unseren Produkten machen können und gleichzeitig spielerisch deren Vorteile und technischen Eigenschaften entdecken können“, sagt Elke Sachs, Leitung Marketing bei WIKUS, und ergänzt: „Wenige Klicks reichen, und Sie betreten eine einzigartige virtuelle Welt. In dieser lassen sich online die Highlights unserer Sägelösungen dreidimensional in einer Detailtiefe entdecken, die klassische Produkt-Abbildungen nicht leisten können und die bisher in unserer Branche einzigartig ist.“

Anwender erhalten an Infopoints einen Überblick über das Produkt-Portfolio und können ihre bevorzugten Sägewerkzeuge auswählen. Copyright: WIKUS-Sägenfabrik
Anwender erhalten an Infopoints einen Überblick über das Produkt-Portfolio und können ihre bevorzugten Sägewerkzeuge auswählen. Copyright: WIKUS-Sägenfabrik

Einzigartige 360°-Erlebniswelt

Das 3D-Erlebnis lässt sich ganz bequem per Internetbrowser starten: Die Nutzer können den virtuellen Ausstellungsraum entweder mobil per Tablet oder stationär auf einem Desktop-PC betreten. Eine intuitiv steuerbare 360°-Animation ermöglicht den Einstieg in den Showroom, in dem sich WIKUS-Sägewerkzeuge in charakteristischer Fertigungsumgebung erleben lassen. Verschiedene Infopoints visualisieren die Produkt-Highlights als 3D-Modelle und zeigen ihre technischen Eigenschaften und Vorteile auf.

Der Fokus liegt neben dem Nutzererlebnis auch auf dem informativen Mehrwert, um die Besonderheiten des technologischen Aufbaus der Hightech-Sägewerkzeuge zu betonen. So nimmt eine präzise, detailgetreue Darstellung bei der Animation der Lösungen einen hohen Stellenwert ein. Als weiteres nutzerorientiertes Feature ist die Option integriert, direkt aus der Anwendung heraus ein individuelles Angebot anzufordern. Damit bietet WIKUS Anwendern eine schnelle und komfortable Möglichkeit, Sägewerkzeuge sowohl auszuwählen als auch die gewünschte Lösung direkt aus der Applikation heraus beim Hersteller anzufragen.

Daneben besteht die Möglichkeit an einem weiteren Infopoint im 3D-Showroom, sich zur digitalen Lösung für Bestellprozesse WIstockIT® zu informieren: Diese sorgt für bedarfsgerechte Verfügbarkeit von Sägewerkzeugen und bietet via Online-Portal tagesaktuelle Übersichten wie zu Lagerbestand, Bestellhistorie oder Verbrauchsanalysen.

Dank der hohen Detailtiefe in der Darstellung der Sägewerkzeuge wird Anwendern die Auswahl des richtigen Sägewerkzeuges erleichtert. Copyright: WIKUS-Sägenfabrik
Dank der hohen Detailtiefe in der Darstellung der Sägewerkzeuge wird Anwendern die Auswahl des richtigen Sägewerkzeuges erleichtert. Copyright: WIKUS-Sägenfabrik

Lernen Sie den virtuellen 3D-Showroom kennen

Mehr Informationen zu allen Features der virtuellen Produktwelt finden Interessierte auf der WIKUS-Website – inklusive der Möglichkeit, eine persönliche Führung durch die virtuelle Welt zu buchen. Sägeanwender und Interessierte können den 3D-Showroom auch in Seminaren und Webinaren der WIkademy®, dem Fortbildungszentrum von WIKUS, kennenlernen. Die virtuelle Welt dient hier dazu, den technischen Aufbau und die jeweiligen Eigenschaften der Sägewerkzeuge detailliert zu erläutern. So werden Teilnehmende auch remote unterstützt, die passenden Sägewerkzeuge für ihre Anwendungen zu finden.

Alle Lösungen vor Ort beim WIforum erleben

Einen Einblick in die virtuelle Sägewelt erhalten Interessierte auch beim WIforum am 23. Juni 2022 in Spangenberg. Im Rahmen dieses Live-Events im WIKUS-Headquarter wird eine eigene Informationsfläche dem 3D-Showrooml gewidmet. Sie ist eingebettet in eine Ausstellung, welche innovative Produkte sowie digitale Lösungen von WIKUS präsentiert. Dazu zählen die technische Beratung, Weiterbildung und die Automatisierung von Bestellprozessen. Die Sägewerkzeuge live in Aktion erleben und einen Blick hinter die Kulissen wagen, können Interessierte bei einem geführten Rundgang durch die Fertigungswelt. Unter dem Motto „Höchste Schnittleistung und Produktivität beim Sägen“ werden innovative Sägelösungen präsentiert und Praxis-know-how für die eigene Fertigung vermittelt.

Eingebettet werden diese Präsentationen in ein vielseitiges Programm rund um die Kernfragen: Wie können sich zerspanende Unternehmen erfolgreich aktuellen Herausforderungen in volatilen Märkten stellen? Und: Wie können Krisen auch als Chance genutzt werden? Den Auftakt bildet eine Keynote des Trendforschers Matthias Horx, der sich mit den Konsequenzen der aktuellen Krisen und zukünftigen Handlungsoptionen beschäftigt. Anschließend diskutiert Dr. techn. Jörg H. Kullmann (Geschäftsführender Gesellschafter / Vorsitzender der Geschäftsführung, Geschäftsführungsbereich Technologie und Fertigung) mit Branchenexperten, über Strategien, welche die Handlungsfähigkeit von Unternehmen in einem volatilen Markt sicherstellen können. Über Best Practices aus der Sägebranche können sich die Teilnehmer im Rahmen eines Workshops austauschen. Mehr Informationen zum Programm, die Anmeldung und kostenfreie Teilnahme finden Sie auf der WIKUS-Website.

Web:
www.wikus.de

Anzeige: