BIEMH

Copyright: Messe Bilbao BIEMH
Copyright: Messe Bilbao BIEMH

Zahlreiche führende Unternehmen aus 23 Ländern haben bereits ihre Teilnahme an der zweijährlich stattfindenden internationalen BIEMH-Werkzeugmaschinenmesse zugesagt, und bereits fast 95 % der verfügbaren Fläche sind reserviert. Die Anzahl der angemeldeten Aussteller liegt bei über 900, fast die Hälfte kommt aus Ländern wie Deutschland, Österreich, Belgien, China, Dänemark, Frankreich, Indien, Italien, den Niederlanden, Portugal, der Schweiz, Taiwan und der Türkei.

Nach Branchen verteilt sich das Angebot vor allem auf Anbieter von Verformungsmaschinen (14 %), Bauteilen und Zubehör (28 %), Bearbeitungsmaschinen (22 %), Werkzeuge (15 %), Messtechnik und CAD-CAM (10 %) sowie Automatisierung und Robotik (9 %). Bis jetzt umfasst das Verzeichnis mehr als 2.000 Maschinen, Produkte und Dienstleistungen, die die Hallen des Bilbao Exhibition Centre in ein hochmodernes Schaufenster für die fortschrittlichsten technologischen Lösungen verwandeln werden.

Dazu wird in über 100 Ländern eine allgemeine Besucher-Werbekampagne durchgeführt, die sich an Fachleute aus den wichtigsten Anwenderbranchen richtet, wie Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Energie, Gas und Öl, Eisenbahn, Schiffbau, Metallbau, Investitionsgüter, Stahl und Ventile.

Die Daten bestätigen die günstigen Aussichten für diese Messe, auf der die Industrie ihre wesentliche Rolle in der Wirtschaft stärken wird. Die BIEMH kehrt vom 13. bis 17. Juni als strategisches Treffen auf höchster Ebene zurück.

Anzeige: